Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ihre Ausbildung im Pflegecampus Hannover

 

Nachschulung Betreuungskraft § 53c SGB XI

Die Gestaltung der Tagesabläufe erfordert bei Personen mit nachlassendem Erinnerungsvermögen eine gezielte Hilfestellung und oftmals persönliche Begleitung.

Die Richtlinie zur Betreuungskraft § 53c SGB XI (alt: § 87b SGB XI) erfordert eine jährliche Fortbildung von insgesamt mindestens 16 Unterrichtsstunden, in denen das Wissen aktualisiert wird und eine Reflexion der beruflichen Praxis eingeschlossen ist.

Unser Nachschulungsplan beinhaltet die jährlichen Termine und Inhalte.

Die Auswahl erfolgt in freier Gestaltung. Nach dem zweiten Fortbildungstag wird die Teilnahme bescheinigt.

Unser besonderer Aufbau der Fortbildungstage ist:

  • Einarbeitung in neues Wissen
  • Teilnehmer erarbeiten eigene Projekte zum Thema
  • gegenseitiger Erfahrungsaustausch aus der Praxis
 
Nachschulungstermine 2017
Datum Wo-Tag   Thema 1 Thema 2
22.09.17 Fr   Tagesstrukturierende Massnahmen Pflege und Pflegedokumentation
29.9.17 Fr   Altertypische Krankheitsbilder Depressionen
20.10.17 Fr   Herausforderndes Verhalten Religion in der Pflege
27.10.17 Fr   Beschäftigung am Beispiel der 10-min Aktivität Ernährung im Alter
03.11.17 Fr   Hygiene Hilfsmittel in der Altenpflege
10.11.17 Fr   Formen der Demenz Die ersten Tage mit neuen Bewohnern
24.11.17 Fr   Im Besonderen: Tagespflege Strukturen in der Tagespflege
08.12.17 Fr   Neue Wohnformen bei Demenz Professionelle Betreuung in der Gruppe
         
Mit der Teilnahme an zwei Terminen (16 Unterrichtsstunden) erhalten Sie die Teilnahmebescheinigung und das Zertifikat.
Durchführungort ist Pflegecampus Hannover – 30179 Hannover, Ikarusallee 15
Zur verbindlichen Durchführung ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 5 Personen erforderlich.
Schulungstag ist aus organisatorischen Gründen freitags. Änderungen auf Wunsch ist nach Abstimmung möglich.
Die Themeninhalte können variieren. Eigene Wünsche und Vorschläge sind möglich.
Kursgebühr ist 90 € je Teilnehmer – inklusive Getränke und Imbiss.

  Informationen

 

 

Unterrichtszeiten von 08.25 Uhr bis 15.25 Uhr

 

Förderung durch die Agentur für Arbeit / Jobcenter möglich